Handywechsel N82 –> E71

Vorletzte Woche war es soweit.

Ich packte mein Nokia N82, welches mich ca. 1 Jahr begleitet hatte, endgültig in einen Pappkarton und verschickte es an den Höchstbietenden meiner Ebay Auktion.

Im Gegensatz zu vielen anderen meiner Geräte, ist es mir diesmal nicht sehr schwer gefallen, mich von diesem temporären Lebensabschnittstelefon zu trennen.

Ich war genervt von all dem Plastik, der knirschenden und knarzenden Verarbeitung und dem wackelnden Akkudeckel. Alles eigentlich typische Merkmale der N-Series Geräte von Nokia. Dies zumindest ist mein Eindruck, nachdem ich das N90, das N73, das N95 und letztlich das N82 mein Eigen nennen durfte.

Nach intensiver Internetrecherche habe ich mich für das E71 entschieden. Der Edelstahlpanzer dieses Gerätes schließt obige Negativeigenschaften kategorisch aus. Ich werde mich lediglich mit den nur noch 3,2 Megapixeln der Nicht-Zeiss-Objektiv ausgestatteten Kamera und dem fehlenden Programm “Lifeblog” anfreunden müssen. Ich denke aber, dass mir das in Anbetracht der wirklich grandiosen Verarbeitung nicht sehr schwer fallen wird, zumal ich weder auf GPS basierter Navigation, noch auf mein geliebtes Symbian OS verzichten muss.

Wir werden sehen, ob mich mein E71 länger als ein Jahr zufrieden stellen kann.

Kategorien:Uncategorized

Zertifikat über OPDA

Seit meiner letzten Beschreibung, wie ein Zertifikat über OPDA zu bekommen ist, hat sich einiges verändert. Inzwischen ist die Prozedur bedeutend einfacher geworden.

Im folgenden soll die neue Vorgehensweise beschrieben werden.

 

Zunächst müsst Ihr euch registrieren.

Dazu öffnet Ihr die OPDA-Seite und klickt auf “Register”

Nun bestätigt Ihr hier, dass Ihr mit den “terms and conditions” einverstanden seid.

Füllt nun das folgende Formular aus. Die englischen Erklärungen sollten eigentlich ausreichen. 🙂

Nach der Übermittlung der Daten über den untersten Button, werdet Ihr automatisch zur Anmeldeseite weitergeleitet, wo Ihr dann euren zuvor gewählten Benutzernamen und euer Passwort eingeben müsst.

Der Registrierungsprozess ist hiermit abgeschlossen. Nun kommen wir zum eigentlichen Grund unseres Besuches! 🙂

Die Beantragung eines Zertifikates:

 

In der obersten Reihe sollte jetzt euer Benutzername stehen. Klickt auf die chinesischen Schriftzeichen, wie im unteren Bild beschrieben. Im Dropdown Menü klickt Ihr dann das Zeichen rechts an, welches sich “Certificate System nennt”.

Es geht nun automatisch zur Hauptseite der Zertifikatsanforderung. Wichtig ist hier, dass Ihr in dem dafür vorgesehenen Feld eure IMEI eintragt (über *#06# auf eurem Handy zu ermitteln) und im Feld darunter eure Handynummer. Die IMEI muss die richtige eures Gerätes sein… logisch… die Handynummer kann fiktiv sein. Gebt hier einfach eine 11 stellige Zahl wie im Bild unten beschrieben ein.

Wenn alles richtig eingegeben wurde, erscheint dieser Hinweis:

 

… dann werdet Ihr automatisch zur folgenden Seite weitergeleitet:

Der rote chinesische Schriftzug ganz rechts bedeutet, dass die Zertifikatsdatei angefordert, jedoch noch nicht fertig ist. Ihr müsst nun immer mal wieder zu dieser Seite zurückkehren (am Besten setzt Ihr euch die Seite als Lesezeichen) und nachschauen, ob sich etwas verändert hat. Bei mir dauerte es genau 16 Stunden.

Sobald der Schriftzug zu grün wechselt, ist euer Zertifikat fertig:

Nun könnt Ihr euch die *.cer- und *.key-Datei durch Anklicken der Dateien ganz rechts herunterladen.

Wie nun die Installationsdateien mit Hilfe der Dateien signiert werden, sollte soweit klar sein. Wenn nicht… fragt mich einfach! 🙂

Vielen Dank an den User nicesoni_ash aus dem ipmart-Forum für die Genehmigung seine Bilder hier online stellen zu dürfen!

Kategorien:Uncategorized

Curse of silence – Download SMSCleaner

Schon seit geraumer Zeit kursieren im Internet Informationen über eine Schwachstelle in der Kurznachrichtenfunktion von Symbianhandys von Nokia (S60-Geräte in den Versionen 2.6, 2.8, 3.0 und 3.1).

Die Finnen implementierten im Jahr 2002 oder 2003 die Möglichkeit, Mails als SMS zu verschicken. Bei der Programmierung unterlief ihnen allerdings ein kleiner Fehler: Die Länge der SMS-Absenderadresse beträgt standardmäßig 32 Zeichen. Was für normale Handynummern als Absendernamen völlig ausreichend ist, wird bei als SMS versendeten Mails zum Problem, da hier die Länge durchaus mehr als 32 Zeichen betragen kann. Die so verschickte SMS bleibt im Zwischenspeicher hängen, da das Gerät die größere Zeichenanzahl nicht verarbeiten kann und blockiert hier jeglichen Versand und Empfang weiterer Kurznachrichten. Bislang beseitigte nur ein kompletter Reset des Handys und der damit verbundene Verlust aller Daten, das Problem.

Inzwischen hat Nokia gegen den "Fluch der Stille" (Curse of Silence) das Tool SMSCleaner veröffentlicht.

Das kleine Tool soll auf der Speicherkarte abgelegt und von dort installiert werden. Hierbei wird der Zwischenspeicher des Handys, in dem die blockierende Nachricht gespeichert ist, geleert. Anschließend deinstalliert sich SMSCleaner selbst und bootet das Handy neu.

Kategorien:Uncategorized

Neue Firmware für das N82

Offensichtlich seit dem 09.12.2008 gibt es eine neue Firmware für das N82. Die Änderungen oder Bugfixes scheinen allerdings so marginal zu sein, dass dieses FW Update im Worldwide Web kaum Erwähnung findet.

Firmware-Änderungen zwischen 30.0.19 und 31.0.016

Fix for occasional start-up problems
Fix for Music Player background skin problem
N-Gage fix for UDA related variant creation
N-Gage baseline update (1.1 Week 35)
Maps 2.0 baseline update (Week 31 B04)
Flash lite 3.0 baseline update ( Week 34)
Mandatory security fix
Fix for IHF speaker problem
SW support for new memory HW component
Bookmarks changes for APAC region

 

Gefunden habe ich diese Infos übrigens im Forum von aikon.ch

Kategorien:Uncategorized

microSDHC-Karte mit 16 Gigabyte von SanDisk

SanDisk beginnt so langsam mit der Massenproduktion der neuen 16 GB microSDHC-Karten. Der Preis beträgt etwa 55 €. Lt. Händler Moby Memory laufen die Karten auf dem N95, N78, 6220 classic und dem 6210 Navigator, wobei anzunehmen ist, dass sie ebenso auf allen neuen Handys, die das SDHC-Format unterstüzen, laufen.

Die Karten haben die Klassifikation 4, was bedeutet, dass die Datentransferrate mindestens 4 MB pro Sekunde beträgt.

Kategorien:Uncategorized

Neue Firmware für das N82

Firmware-Änderungen zwischen 20.0.069 und 30.0.19

Alarm
* Updates to Calender for Alarm related Issues
Audio
* Enhancement to Radio Apps
Barcode reader
* Decoded data view, Unsaved barcode with no links, optios list is in wrong order
Bluetooth
* Enhancements
Browser
* Enhancements
Core Telephony
* Security, USIM, PCP, TTY related fixes, E.g.
* From PCP: Aino: WCDMA – OTC – USIM – Freeze GSM Access and Security disabled
* CommonTsy copy-error: From PCP: Aino: WCDMA – OTC – USIM – Freeze GSM Access and Security disabled
* From PCP: Cert Non-pass: TC 31.9.2.1 (51.010-1) PCS1900
* TTY doesn’t work (QC defect ID 188)
Video
* Editors fix & Enhancements
* Video Center Enhancements
Email
* Fixes and enhancements
Music Player
* Enhancement & Fixes, for e.g.
* Orange XML – GSM/WCDMA – OTC – Refreshing Music Library – Looks like app has locked up
* Phone hangs while playing the video "Batman Begins"
Java
* Core Run-time and Java Extension Fixes and Enhancements, e.g.
* SFR – GSM/WCDMA – OTC – Misc : Applications stored on the mass memory are very slow
* When playing OMA1 protected files in a J2ME app using JSR135 throws an exception in S60 3.1 devices
Lifeblog
* Enhancement wrt DB file
Diverses
* Maps2.0 related Fixes and Enhancement need to maturize the same
* N-Gage related Error Fixes and Enhancements
* Camera Related Enhancements and fixes
* Security Fixes
* ASR enhancement
* Share Online Related Fixes needed for Maturization of application.
* SIP enhancements and Fixes, for E.g.
* Phone not able to connect to the VoIP service if static ip address is set (Genius case#81001: Nokia N95 8GB: VOIP SIP doesn’t work with a class B IP address)
* GENIUS ID 78073: SIP Client "400 Bad Request" respons
SMS
* Related Fixes and Enhancements
Telephony
* Adaptation Related Fixes and Enhancements
UPnP
* Enhancements
VoIP
* Related Error Fixes and Enhancements
Flash
* Lite 3 Related Enhancements and Fixes
WLAN
* Related Fixes and Enhancements
Landmark Shift
* CHINA Mobile – CTA – POI Sharing test in Map [EAMO-7FHG7Y]
* Complete Fix including POI/landmark shifting issue (TSW ID: DLEE-7GCBVV) [ + Maps2.0 update] is Postponed for PR4.0
* Sharaku Restore Factory Settings Misses Data for N-Gage in UDA
* CAP Genius
* GENIUS ID 77605: Slovenia: Nokia N95 and reduced support character encoding doesn’t work
* GENIUS ID 78073: SIP Client "400 Bad Request" respons
* Phone not able to connect to the VoIP service if static ip address is set (Genius case#81001: Nokia N95 8GB: VOIP SIP doesn’t work with a class B IP address)
* Genius case #78774: Nokia E90: Device gets the wrong DHCP address
New features/functionalities
* Full NGI [ N-gage Application]
* Settings Wizard Update
* Maps 2.0
* Online Share 3.0
* Mosh & Ovi Bookmark
* Startup Setting Update
* One Way Refresh over PIM
* Default Calender Year to be 2008
* ASR Improvements
* Mobile Search 4.0 with Google Plugin
* VMBX call divert Indicator Removal for Orange variant
* Download Client Version Update to 3150
* N-gage Trial Games on UDA: Snakes Subsonic and Block Breaker.
* Snakes Only in MEA Region
* Block Breaker Game in Indonesia & Philipines Region

 

Nach einem Update auf die neue Firmware muss der Telefonspeicher nicht neu aufgespielt werden. Dank UDP (User Data Preservation), welches erstmalig beim N82 Verwendung findet, überleben alle Daten im Telefonspeicher das Update.

Kategorien:Uncategorized

Nokia blockiert Hack auf dem e90

31. Mai 2008 1 Kommentar

Inzwischen wurde bekannt, dass sich das für den Telefon-Hack wichtige Programm AppTRK nicht auf dem e90 nach einem Firmwareupdate auf Version 210 installieren lässt. Es erscheint die oben gezeigte Fehlermeldung. Eben diese Meldung zeigt sich auch auf Handys mit dem Feature Pack 2. Es scheint, als würde Nokia nun auch die Limitierungen von FP2 auf Geräte mit FP1 über Firmwareupdates reimportieren.

Also ein Tipp an alle Telefon-Hack Benutzer: Vorerst kein Firmwareupdate durchführen, bis eine neue Methode zur Umgehung der Umgehung der Zertifikatsprüfung gefunden wurde. 🙂

Kategorien:Uncategorized